Die ev. Kirche steht vor großen Veränderungen:

Die ev. Kirche steht vor großen Veränderungen: der demographische Wandel, Kirchenaustritte, aber auch die Entwicklung der Kirchensteuern zwingen auch die ev. Kirche – und damit auch die Gemeinden – zu Einsparungen.

Bis zum Jahre 2036 soll es Einsparungen in Höhe von 30% auf allen Ebenen geben:

Für den Kirchenbezirk Breisgau-Hochschwarzwald bedeutet dies konkret eine Einsparung von 9 Pfarrstellen, 1,5 Diakon*innen-Stellen und eine Reduktion von 30% der Gebäude.

 

Um diesen Prozess zu gestalten, hat der Bezirkskirchenrat beschlossen, sogenannte „Kooperationsgebiete“ zu schaffen. Diese sollen sich gegenseitig entlasten und unterstützen, aber auch die Möglichkeit erhalten, Profile und Schwerpunktsetzungen weiter auszubauen.

Innerhalb der Kooperationsgebiete sollen mögliche Einsparungen gemeinsam erarbeitet und bis Ende 2023 beschlossen werden. Die Umsetzung der Einsparungen soll in drei Phasen geschehen und bis spätestens Ende 2036 abgeschlossen sein.

Der Bezirkskirchenrat hat vorgeschlagen, dass unsere Martin-Bucer-Gemeinde dem Kooperationsgebiet „Kaiserstuhl-Tuniberg“ angehören soll (dazu gehören die Kirchengemeinden Breisach, Ihringen, Bischoffingen, Bickensohl, Bötzingen, March und Umkirch mit ihren jeweiligen Nebenorten) und die Kirchengemeinderäte um Stellungnahme gebeten. Am 11. Januar 2022 trafen sich erstmals Vertreter*innen der oben genannten Kirchengemeinden zu einem ersten Kennenlernen. Der Kirchengemeinderat der Martin-Bucer-Gemeinde hat nach diesem Treffen in seiner Sitzung vom 19. Januar 2022 über das vorgeschlagene Kooperationsgebiet beraten und beschlossen, dem Bezirkskirchenrat hierzu eine positive Rückmeldung zu geben.

Wie es weiter geht:

Im Februar 2022 wird der Bezirkskirchenrat die Kooperationsgebiete endgültig beschließen. Danach treten die Gemeinden, vertreten durch die Kirchengemeinderät*innen, in einen von außen begleiteten Prozess ein, um Struktur- und Einsparungsvorschläge zu erarbeiten. Die endgültigen Entscheidungen liegen dann wiederum beim Bezirkskirchenrat.

Als Vertreter*innen unseres Kirchengemeinderates für diesen Prozess wurden folgende Personen gewählt: Felix Sinn, Freddo Dewaldt, Gerold Jäger (Vertretung: Daniel Klein, Julia Borovikov).

Pfarrerin Britta Hannemann und Diakon Oliver Münch sind qua Amt in diesem Prozess vertreten.

Wir werden, sobald konkrete Überlegungen im Raum stehen, regelmäßige Informationsveranstaltungen für unsere Gemeinde organisieren. Da der Gemeindebrief nur 4-mal im Jahr erscheint, werden wir Sie hierzu über den Stadtanzeiger und die Homepage informieren und einladen.

Zurück zur Übersicht

Pfarramt

Zeppelinstr. 7
79206 Breisach
info@ev-kirche-breisach.de

Pfarramtsbüro Frau Holst
Sprechzeiten:
Di - Fr 9:30 - 11:00 Uhr
Mi 15:30 - 17:00 Uhr
Tel. 07667 384

Pfarrerehepaar Hannemann
nach Absprache:
Tel. 07667 384

Gemeindediakon Herr Münch
nach Absprache:
Tel. 07667 912257

Nachbarschaftshilfe Frau Bucher
Sprechzeiten:
Mi 14:00 - 15:00 Uhr
Tel. 07667 8699

Nächste Termine

Gottesdienst
22.05.22 | 10:00 Uhr

Pfarrer Michael Hannemann

 

Miterleben kann man live in der Kirche oder bequem von zu Hause aus, auf unserem Youtube-Kanal:

Martin-Bucer-Gemeinde Breisach

Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt
26.05.22 | 10:00 Uhr

Pfarrer Michael Hannemann

 

Miterleben kann man live in der Kirche oder bequem von zu Hause aus, auf unserem Youtube-Kanal:

Martin-Bucer-Gemeinde Breisach

Gottesdienst
29.05.22 | 10:00 Uhr

Pfarrer Michael Hannemann

 

Miterleben kann man live in der Kirche oder bequem von zu Hause aus, auf unserem Youtube-Kanal:

Martin-Bucer-Gemeinde Breisach

Gottesdienst zu Pfingstsonntag mit Abendmahl
05.06.22 | 10:00 Uhr

Pfarrerehepaar Hannemann

Miterleben kann man live in der Kirche oder bequem von zu Hause aus, auf unserem Youtube-Kanal:

Martin-Bucer-Gemeinde Breisach